Der Verkauf der jetzt 23 Jahre alten ALU-Twinkiel Segelyacht aus dem Eigenbau 1990-1997 von Jürgen Riesen, als Eignerin. gem#ß Schiffsregister HH, Christa Meurerl,

genau wie das vom Alter unbekannte Hausboot, ein als zugelassene Motorboot, als Eigener Jürgen Riesen,

soll nun aus beginnenden Altersgründen verkauft werden.

………………………………...............................................................................

zu meiner Preisfindung für das MotorHausboot kann ich eine direkte Abhandlung senden

Ein Hausboot und sogar als Motorboot für Binnen zugelassen, ist kein Wohnschiff gemäß der Zulassung auf dem Wasser und braucht keinerlei Zulassungen zur Nutzung, ausser der hier vorhanden Zulassung als Motorboot und bei über 15 PS, ausser in manchen Gebieten in Deutschland, bei bis 15 PS Motor, auch zum Bewegen keinen Binnen-Führerschein. Und schon schon gar nicht den Butenschein für Moterboote, das ist dort nicht mit dem wenigen Tiefgang hingehört.

Dein Wohnschiff dagegen benötigt eine baurechtliche Zulassung udasnd liegt fest mit der Entsorgung an das Kanalsystem der Gemeinde

Das Hausboot hat lediglich das Problem, dass Hafenbetreiber es nicht so, wie oben beschrieben, kennen und gerne das eckige Motor.BOOT als Liegeplatz, besonders dauerhaft, ablehnen. Deshalb ist vor diesem Verkauf die Frage nach einem vorhandenem, abgestimmten Liegeplatz gestell.

In Emden will es der Hafenbetreiber, über den Hafenmeister nicht liegen haben. Das ist in Berling. Hamburg und den Seenplatten aber ganz anders

In jedem Hafen ist das Hausboot rein äusserlich eine Augenweide und so führt es gerne zu einem Besitzwunsch, aber.... erst der Liegeplatz, dann der Geld VB und dann die Besichtigung- Bis dahin reichen das EXPO und diese Hompage aus, sich um einen Platz zu kümmern.